Freilandschwein - naturnah

*diese Website befindet sich noch in Arbeit

Schwein Schweine im Stall

Anton - Z..

Die Liebe zu den Tieren wurde mir in die Wiege gelegt und das Wohl der Tiere lag mir schon als Kind am Herzen.

Der tägliche Umgang mit den Tieren, das eigenhändige Füttern (kein Futterautomat) und das Schauen, ob es ihnen gut geht, ist uns wichtig.

Wir verfüttern:

Weizen (35%)

Gerste (30%)

Ackerbohnen (20%)

Mais (15%)

Für die Gesundheit geben wir ihnen Viehsalz und Futterkalk.

Auf Soja verzichten wir!

Meine Felder habe ich seit 2018 an meinen Nachbarn verpachtet, weil ich berufstätig bin und mir die Vermarktung und Pflege keine Zeit für die Ackerwirtschaft lässt.

Das meiste an Futter kaufe ich meinem Nachbar ab, den Rest von einem Freund in der Nähe.

Unsere Ferkel kommen auch von einem Nachbarn.

Wir sind der Überzeugung, dass eine stressfreie Schlachtung Einfluss auf die Fleischqualität hat. Deswegen arbeiten wir mit ausgesuchten Metzgern zusammen.

Schweine im Stall